Der letzte Vorher – Nachher Beitrag liegt schon wieder richtig lange zurück und seit unserem Einzug, vor ziemlich genau einem Jahr hat sich Interior technisch einiges verändert. Im laufe des letzten Jahres hat sich mein Einrichtungsstil ziemlich verändert und es mussten einige Deko-Elemente mein zu Hause verlassen. Nur das Schlafzimmer hat sich im vergleich zu den anderen Räumen recht wenig verändert. Es sieht (fast) genauso aus wie bei unserem Einzug.
Das Schlafzimmer war von allen Räumen am renovierungsbedürftigsten. Wenn ihr die Vorher – Nachher Beiträge von meiner Küche und meinem Home Office gesehen habt dann könnt ihr jetzt vielleicht erahnen wie zeitaufwendig sich das ganze gestaltet hat. Um euch das ganze Ausmaß zeigen zu können hab ich während der Renovierungsarbeiten immer fleißig fotografiert, auch wenn es meist nur mit dem Smartphone war und die Bilder von der Qualität her nicht unbedingt toll geworden sind.

Schlafzimmer Vorher – Nachher

Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher

Der Raum war voll und zwar so richtig. Unser jetziges Schlafzimmer wurde lange Zeit von der Großmutter meines Freundes als Nähzimmer verwendet. Nach und nach haben sich auch immer mehr Bücher hinzugesellt und nach mehreren Jahren war es dann endgültig ein Abstellraum. Ich hab mir vorgenommen das Zimmer innerhalb eines Tages auszuräumen. Wenn ich jetzt daran zurückdenke muss ich immer noch lachen. Ich hab mehrere Tage damit verbracht die Bücher in Kisten zu packen, das Nähzeug zu sortieren und in Kartons zu verstauen und das alles im Anschluss wegzubringen.

Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher

Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher

Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Nach der großen Auf- und Ausräumaktion mussten auch die Möbel entsorgt werden. Auch das war wesentlich schwieriger als gedacht. Die Möbel waren alt, sehr alt und was ist an alten Möbeln meist anders als an neuen? Richtig, sie sind aus Massivholz und Massivholz ist verdammt schwer. Da mein Freund den ganzen Sommer über viel arbeitet hatte er auch keine Zeit mir dabei zu helfen und so hab ich wieder viel Zeit damit verbracht die Möbel zu zerlegen. Den Einbauschrank wollte ich behalten weil die Dachschräge einfach perfekt genutzt wurde. In diesem Beitrag hab ich euch bereits gezeigt wie ich ihn gestrichen habe.

Endlich leer!

Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher

Nachdem der ganze Raum endlich leer war stand ich vor dem nächsten unerwarteten Problem. Die Wände wurden vor langer Zeit (ich vermute in den 60er Jahren) mit einer grünen Tapete tapeziert. Irgendwann war dieses Muster wohl aus der Mode und es wurde eine weitere Schicht tapeziert. Blöderweise waren aber bereits die schweren Massivholz Möbel im Raum und so wurde die Tapete einfach um die Möbel herumtapeziert. In dem Moment war das vielleicht eine gute Lösung. 30 Jahre später hatte ich nun das Problem mit den unschönen Tapetenrändern an der Wand. Also, alle Ränder und Übergänge gut spachteln noch mal tapezieren. Blöd nur das ich noch nie eine Tapete in der Hand hatte, geschweige denn tapezieren konnte. Der Großvater meines Freundes ist mir aber tatkräftig zur Seite gestanden und so konnte auch dieses Problem beseitigt werden.

Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher

Nachdem die weiße Tapete an der Wand war hab ich diese noch einmal mit weißer Farbe gestrichen um unschöne Kleberreste und Flecken die beim tapezieren entstanden sind auszubessern. Die Wand an der später das Bett kommen sollte bekam ein dunkles Oliv ab. Im Anschluss musste noch ein neuer Boden in das Zimmer. Der alte PVC Boden war alles andere als Zeitgemäß und schön also haben wir (der Großvater meines Freundes und ich) einen Parkettboden über den PVC gelegt. Auch das war wieder eine spannende Erfahrung für mich, da ich zuvor noch nie einen Boden verlegt hatte.

So sieht’s nun aus

Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher Schlafzimmer Renovierung Vorher - Nachher  Und so sieht nun das fertige Ergebnis aus. Der alte Schrank bietet wahnsinnig viel Platz und passt dank der weißen Farbe wunderbar in das Schlafzimmer. Die Holzdecke mit dem alten Balken wollte ich unbedingt erhalten. Irgendwie hab ich mich in das Holz und den Balken total verliebt. Auch der Spiegel und der Korb waren früher schon Teil des Zimmers und ich hab sie einfach übernommen. Die Kommode, die Leuchten und das Bett sind von Ikea. Bei dem Bett hab ich lediglich das Kopfteil mit Schaumstoff gepolstert und danach mit Rauleder überzogen. Vielleicht kommt dazu noch ein eigener Beitrag. Den Teppich hab ich aus dem letzten Urlaub mitgebracht und die Nachttische gab’s bei Mömax.

Wie gefällt euch das fertige Ergebnis?

Wie gefallen euch Holzdecken und Balken?