Anfang März gab es den ersten vorher/nachher Umzugsbeitrag hier auf dem Blog. Damals hab ich euch die Verwandlung meiner Küche gezeigt, hier könnt ihr euch den Beitrag nochmal ansehen. Da dieser Beitrag so unglaublich gut bei euch angekommen ist gibt es heute einen weiteren vorher/nachher Beitrag. Diesmal geht es um unseren Aufgangs-/ Eingangsbereich / Home Office. Es ist etwas schwer zu erklären aber auf den Bildern kann man ziemlich gut erkennen was ich damit meine. Wie ich euch in diesem Beitrag bereits erzählt habe wohnen wir (also mein Freund, mein Hund und ich) nicht alleine in dem Haus. Wir sind zu den Großeltern meines Freundes gezogen und bewohnen den oberen Bereich des Hauses. Deshalb haben wir keinen typischen Eingangsbereich (also genau genommen schon, aber diesen teilen wir uns ja mit den Großeltern) sondern haben einfach einen Teil der Galerie umfunktioniert.

Wie schon oben erwähnt ist das alles ein wenig schwer zu erklären deshalb gibt’s jetzt einfach die passenden Bilder dazu. Verzeiht mir die Qualität der vorher Bilder, diese wurden bei schlechten Lichtverhältnissen mit dem Smartphone aufgenommen und sind nicht besonders toll.

Eingangsbereich / Home Office – vorher

Eingangsbereich / Home Office Vorher - Nachher Eingangsbereich / Home Office Vorher - Nachher

Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir die Entscheidung getroffen unsere viel zu kleine Wohnung gegen die hälfte dieses Hauses zu tauschen und haben diese Entscheidung bis heute kein einziges mal bereut. Damals war der Zustand der unbewohnten Zimmer – naja, sagen wir mal so – nicht unbedingt mein Geschmack.

Der Aufgangsbereich war der Raum wo ich am wenigsten zu entrümpeln hatte, wer meinen Küchenbeitrag gelesen hat weiß, wovon ich spreche. Innerhalb kürzester Zeit war alles Leer und ich konnte mich an’s streichen machen, denn die Blümchen Tapeten mussten weg.

Eingangsbereich / Home Office Vorher - Nachher Eingangsbereich / Home Office Vorher - Nachher

Unglaublich was ein bisschen weiße Wandfarbe ausmachen kann oder? Der Raum hat gleich um einiges heller und freundlicher gewirkt. Der Stiegenaufgang wurde übrigens auch gestrichen, ich musste jedoch erst eine Leiter besorgen mit der ich auf den Stufen stehen konnte.
Oh Gott, wenn ich an diese Leiter zurückdenke…… Ich bin normalerweise kein besonders ängstlicher Mensch wenn es um Höhe geht aber ganz oben auf einer Leiter in einem Stiegenhaus zu stehen war schon eine ganz schöne Herausforderung. Ich hatte total zittrige Beine und hatte echt Bammel das ich da runterfallen könnte. Alles in allem hab ich diesen ganzen Bereich ziemlich unterschätzt. Ich dachte Anfang, dass ich es schaffen würde das alles innerhalb eines Tages zu streichen aber falsch gedacht. Alleine die Abklebe arbeiten haben einen ganzen Tag gedauert und vom streichen will ich gar nicht erst reden.

Eingangsbereich / Home Office – nachher

Eingangsbereich / Home Office Eingangsbereich / Home Office Eingangsbereich / Home Office Eingangsbereich / Home Office

Im vorderen Teil der Galerie hat sich nicht sonderlich viel verändert. Ich hab am Anfang zwar mit dem Gedanken gespielt die Holzvertäfelung zu streichen, hab mich dann aber doch dagegen entschieden da das eine unglaublich mühsame und blöde Arbeit ist. Außerdem bin ich der Meinung das, dass Holz einen gewissen Charme versprüht und den Raum irgendwie besonders wirken lässt. Der Einbauschrank wird vermutlich noch in weiß gestrichen oder beklebt und mit neuen Griffen versehen. Mal sehen, wann ich Zeit dafür finde.
Die alte Rückwand der Garderobe hab ich mit einem schönen grauen Baumwollstoff tapeziert und auch die Hacken wurden gegen neue getauscht. Ich hab leider kein Bild von dem alten Bezug, dieser war aber sehr speziell… ein 70er Jahre Muster in Blau, Lila und Gelb.

Eingangsbereich / Home Office Eingangsbereich / Home Office

Eingangsbereich / Home Office Eingangsbereich / Home Office Eingangsbereich / Home Office

Im hinteren Teil der Galerie hab ich mir einen kleinen Beauty- und Home Office Bereich eingerichtet. Es wäre auch viel zu schade gewesen den Platz ungenutzt zu lassen. Hier hat alles seinen Platz gefunden und es macht richtig Spaß hier neue Beiträge zu schreiben und neue Beautyprodukte zu testen. Eine Anleitung zu dem Wire Memoboard und wie ihr alte Weinkisten verschönern könnt hab ich euch schon gezeigt. Demnächst kommt ein DIY wo ich euch zeige wie ihr solche hübschen Beton Schalen selber gießen könnt.

Na, wie gefällt euch mein Eingangsbereich / Home Office?