Einen weiteren Teil des neuen essence Sortiments hab ich heute für euch vorbereitet. Wie schon beim letzten mal erwähnt neigen sich die Produkte die in meinem „zum Testen“ Körbchen liegen langsam dem Ende zu. Nur noch zwei weitere Beiträge sind geplant obwohl ich bei einem davon nicht sicher bin ob es dieser auch wirklich zu einem veröffentlichten Beitrag schaffen wird.
Diesmal hab ich ein paar Lippenprodukte von essence getestet die am ersten Blick sehr spannend wirken, wie sie sich im Endeffekt wirklich geschlagen haben erzähl ich euch jetzt.

essence fade your shade & make me matt

essence ultra last lipliner

essence fade your shade & make me mattessence fade your shade & make me matt essence fade your shade & make me matt

Den Anfang machen die beiden ultra last lipliner in den Farben 03 wine lips und 05 rosewood high. Der rote Lipliner ist vom Auftrag her etwas zickiger als der Rosé farbige. Er ist recht trocken und lässt sich deshalb nicht so sauber und gleichmäßig auftragen. Die Farbe 05 rosewood high ist ganz klar mein Favorit von den beiden. Die Farbe ist ein Traum und er Auftrag cremig und gleichmäßig.

essence fade your shade lipstick

essence fade your shade & make me matt essence fade your shade & make me matt essence fade your shade & make me mattHmm…., was soll ich sagen? Um ehrlich zu sein hätte ich mir das Ergebnis etwas anders vorgestellt.
Die fade your shade lipsticks kommen in 2 verschiedenen Farben daher. Zum einen ein Weiß, zum anderen ein dunkles Rot. Die beiden Farben sind recht stark Pigmentiert und geben ordentlich Farbe ab. Damit hatte ich schon mal nicht gerechnet. Trägt man sie über einen Lippenstift auf soll dieser dann heller oder dunkler werden und auch einen Ombré Effekt zaubern. Auf den Bildern könnt ihr ganz gut erkennen das, dass bei mir nur bedingt funktioniert hat. Als Grundfarbe hab ich die beiden Lipliner verwendet und bin dann mit den fade your shade lipsticks darüber. Bei der ersten Variante hat das nicht besonders gut geklappt und das Ergebnis wurde etwas fleckig. Bei der zweiten Variante sah es schon um einiges besser aus, überzeugt hat es mich jedoch nicht.

essence – make me matt lip top coat

essence fade your shade & make me matt essence fade your shade & make me matt essence fade your shade & make me matt

Noch ein Produkt welches von der Idee her richtig gut klingt, bei der Umsetzung aber nicht punkten kann. Der make me matt lip top coat soll glänzende Lippenstifte Matt machen. Auf dieses Produkt war ich schon sehr gespannt. Das Ergebnis war jedoch nicht so wie erwartet. Ich hab als Grundfarbe MAC Divaish verwendet, welcher ein Amplified Finish besitzt. Das bedeutet viel Farbe aber etwas glänzend. Mit dem Top Coat hat sich das Finish jedoch nur minimal verändert, von einem matten Finish ist das leider weit entfernt.

Was sagt ihr zu den Produkten?
Hat es bei euch vielleicht besser funktioniert?