Gestern um diese Uhrzeit war ich gerade am Heimweg von München, denn Catrice lud zur üblichen Sortimentsumstellung und ich durfte wieder mit dabei sein. Jedesmal wenn die Einladung in meinem Mail Postfach landet freu ich mich riesig darüber. Immerhin sind die Events von Catrice und essence immer ein kleines Highlight in meiner Blogger Welt. 

Kathi von wenn’s regnet und Bibi von Bibi F.ashionable waren auch wieder mit von der Partie und so wurde es während der Zugfahrt wenigstens nicht langweilig. Am Event lernten wir noch eine Österreicherin kennen, die liebe Eva von stilechtes kommt aus Oberösterreich und leistete uns bei der Heimfahrt dann auch noch Gesellschaft.
Mit dem Event selbst haben sich die Mädels von Cosnova diesmal selbst übertroffen!
Die Location war ein Traum, eine riesen Dachterrasse wartete auf uns, der Raum selbst war Lichtdurchflutet (ein Traum für jeden Blogger) und das Essen war superlecker.

Heute möchte ich mit dem ersten Teil der neuen Catrice Sortimentsumstellung beginnen.
Die Produkte sollten ab Mitte Juli in den Läden erhältlich sein. Den Anfang machen die Matten Lippenprodukte, eine Kategorie über die ich mich besonders gefreut habe vor allem weil fast alle Farben meinem Beuteschema entsprechen und ich mich somit gar nicht entscheiden kann welche mir am besten gefällt.

 

 

Die Velvet MATT Lip Creams kommen in 6 Farben neu in das Catrice Sortiment, 5 Farben durfte ich testen. Die Verpackung ist passend zum Namen komplett Matt gehalten und kommt mit einem Flock Applikator daher. Mit dem Applikator lässt sich das Produkt recht gut auftragen und gleichmäßig verteilen.
Kommen wir zum Produkt selbst. Die Pigmentierung ist bei allen 5 Farben sehr hoch, man bekommt also genug Farbe auf die Lippen. Beim ersten auftragen hab ich sofort einen süßen Vanilleduft wahrgenommen, dieser verfliegt aber nach einiger Zeit und ist dann nicht mehr wahrnehmbar. Die cremige Textur lässt sich einfach auf den Lippen verteilen, richtig Matt werden sie jedoch nicht. Nach einiger Zeit werden sie zwar etwas trockener auf den Lippen, komplett trocken wie man es von einem Liquid Lipstick gewohnt ist werden sie jedoch nicht. Die einzige Farbe die beim Auftrag etwas zickig rüber kam war 040 Plumming Bird, sie wurde etwas fleckig und ließ sich nicht ganz so einfach auf den Lippen verteilen. Auf den Bildern kann man ganz gut erkennen das die Velvet Matt Lip Creams nicht richtig Matt sind, es ist zwar kein Glossy Finish aber einen leichten Glanz kann man dennoch wahrnehmen.
Ich hätte mir zwar ein etwas matteres Finish gewünscht, die Pigmentierung und die tollen Farben haben mich jedoch überzeugt.

 

 

 

 

 

Die nächste neue Produktrange die in das Catrice Sortiment einzieht sind die MATT Lip Artist Pencils. Lip Pencils sind ja seit einiger Zeit gang und gebe in der Beauty Abteilung und ich bin auch ein Fan von diesen unkomplizierten Stiften. 7 Farben wird es von den MATT Lip Artist Pencils geben und ich bin schon wieder ganz begeistert von den Farben.
Von Nude, über Rosenholz und Rot bis hin zu einem bräunlichen Ton ist alles dabei. Die Verpackung der Pencils ist ebenfalls komplett matt gehalten und am erkennt am Schraubverschluss sofort die Farbe die sich darin verbirgt.
Anders als bei den Velvet Matt Lip Creams sind diese hier wirklich Matt. Die Textur ist dennoch etwas cremig und nicht zu trocken auf den Lippen. Bis auf eine Farbe haben sich alle sehr einfach und gleichmäßig auf den Lippen verteilen lassen, nur die Farbe 060 Merl’Oh! wurde beim Auftrag ungleichmäßig und ein wenig fleckig. Durch das Matte Finish halten die Lip Pencils wirklich lange auf den Lippen, ich hatte heute einige Stunden die Farbe 020 Best ROSESbuddies Forever auf den Lippen und war sehr zufrieden mit der Haltbarkeit. Meine Lieblingsfarben sind ganz klar die Farbe 010 Bare Nude’s Soul, 020 Best ROSESbuddies Forever und 070 First bROWn Ticket.

 

 

 

 

 

 

Was sind eure Favoriten? 
Seit ihr eher Team Glossy oder Team Matt?