Es ist Ende April und das bedeutet ich stell euch heute meine Lieblinge vom letzten Monat vor, naja eher von den letzten Monaten. Anfang Januar ging mein Dezember Favoriten Beitrag Online und seitdem kam kein neuer Beitrag dazu. Also war das jetzt auch wieder höchste Zeit. Ich hab in den letzten Monaten so viele neue Produkte getestet und so oft meine Routine umgestellt das sich gar keine richtigen Favoriten daraus entwickeln konnten. 
Ein paar Produkte haben sich in den vergangenen Wochen jedoch immer wieder in den Vordergrund gedrängt und ich hab unbewusst öfters dazu gegriffen.

 

 

 

Fangen wir gleich mal mit einem Lidschatten an der bei keinem Alltags Make Up mehr fehlen darf. Faerie Fayre von MAC war Bestandteil der Faerie Whispers LE die ab Anfang Januar in den Läden erhältlich war. Es handelt sich um einen Foiled Shadow welcher richtig gut Pigmentiert und wunderbar schimmrig ist. Das warme Braun passt einfach immer und überall und ich greife wahrscheinlich genau deswegen fast jeden Tag zu diesem Lidschatten.

 

Es ist Frühling und auch wenn es die letzten Tage sehr ungemütlich draußen war, so kommt doch bald der Sommer auf uns zu. Je wärmer es wird desto kürzer werden die Hosen und Röcke und desto öfter greif ich wieder zu meinem Rasierer. Ich bin im Winter wirklich sehr faul wenn es um diese Angelegenheit geht aber in den wärmeren Jahreszeiten lässt sich das einfach nicht vermeiden. Deshalb ist auch der Gillette Venus Swirl* Rasierer ein großer Favorit und wird es auch in den nächsten Wochen und Monaten bleiben. Er liegt dank des Silikon beschichteten Griffes gut in der Hand, die Klingen sind superscharf und er gleitet mühelos über die Beine.

An der Essie Retro Collection konnte ich einfach nicht vorbeigehen, genauso wenig wie an der Bridal 2016. Einige Lacke durften mit und einer davon war Cabana Boy, ein helles Grau mit einem feinen silbernen Schimmer darin. Ich bin ja seit einiger Zeit ein großer Fan von so dezenten Nude, Grau und Weiß Tönen und es wundert mich deshalb auch nicht das Cabana Boy immer und immer wieder auf meinen Nägeln zu sehen ist.
In diesem Beitrag hab ich euch die Retro und die Bridal 2016 LEs vorgestellt.

Habt ihr schon mal so ein tolles Nagelserum gesehen? Essie hat vor kurzem 3 Nagel und Nagelhaut Seren auf den Markt gebracht. Ich hab mich für die feuchtigkeitsspendende Variante entschieden, da meine Nägel sehr brüchig sind und ständig absplittern. Seit gut 2 Wochen hab ich das Serum jetzt in Verwendung und meine Nägel sind tatsächlich besser geworden und das splittern hat fast komplett aufgehört. Ich werde in den nächsten Wochen einen Beitrag über meine Nagelpflege schreiben da ich einige Tipps von anderen Nagelbegeisterten bekommen habe die wunderbar funktionieren und die möchte ich mit euch teilen.

Was wäre ein Favoriten Beitrag ohne ein Lippenprodukt. Als ich euch die Velvet Sticks von essence vorgestellt habe wusste ich schon das ich Peony Star* mögen würde, das ich jedoch so besessen von dieser Farbe sein werde konnte ich nicht ahnen. Peony Star ist mein ständiger Begleiter in meinem Schminktäschchen und ich möchte ihn nicht mehr missen.

Über den Winter hat meine Haut sehr stark gelitten und wurde sehr trocken. Besonders an der Stirn, zwischen den Augen und um die Mundpartie herum hatte ich immer wieder trockene Stellen. Mit den Tuchmasken* von Artistry konnte ich diese fiesen Schüppchen bekämpfen. Die Maske wird wie alle Tuchmasken einfach auf das Gesicht gelegt und bleibt dort einige Minuten. Ich hatte sie letztens fast 30min drauf, nach dem entfernen der Maske hab ich den Rest mit meinen Fingern in die Haut einmassiert und wieder 30min gewartet. Dann alles mit klarem Wasser abgespült und fertig. Meine Haut war superweich, glatt und richtig schön aufgepolstert. Es ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig sich eine kalte, klebrige Maske ins Gesicht zu legen aber der Effekt ist es Wert.

 

Was sind eure derzeitigen Lieblinge?