Es ist wieder einmal Zeit für meine Monatslieblinge. Im September hab ich leider komplett darauf vergessen aber das wird jetzt nachgeholt. Der Oktober war ein sehr aufregender und gleichzeitig entspannter Monat für mich. Ich hatte 3 Wochen Urlaub und hab eine davon in Paris und Berlin verbracht. Ich liebe Städtereisen und bin kein Mensch der gerne 2 Wochen lang an einem Strand liegt und nichts tut. Das kann ich einfach nicht. Ich renn lieber morgens bis abends durch eine Stadt und muss jeden Winkel davon gesehen haben. Bei mir muss ständig was passieren und ich muss immer was erleben. Deshalb haben mich diese 2 Trips auch ziemlich ausgelaugt und ich war dann doch sehr froh das ich die restlichen 2 Wochen zu Hause verbracht habe. Ich hab mich um meinen Blog gekümmert, Fotos vorbereitet, mehr Beiträge Online gestellt und auf Instagram eine Halloween Nail Art Woche gemacht. Meine Fotos werden ab jetzt vermehrt mit meiner Soft Box gemacht, so schön der Herbst und Winter auch ist umso schlechter sind die Lichtverhältnisse. Es wird viel zu früh dunkel und am Tag erst gar nicht richtig hell. So hundertprozentig zufrieden bin ich leider nicht damit aber besser so als viel zu dunkle und körnige Bilder. Meine Favoriten sind diesmal wieder bunt durchgemischt, es sind alte Lieblinge dabei und auch ganz neue Produkte.

 

Das Essence Pure Nude Powder* hab ich in den letzten Wochen täglich verwendet da mein MAC Mineralize Skinfinish nun endlich leer gegangen ist. Ich bin wirklich überrascht wie ähnlich sich beide Produkte sind, beide hinterlassen ein seidiges Finish ohne das Gesicht komplett zu mattieren. Ich bin mir gar nicht sicher ob ich mir demnächst ein neues Mineralize Skinfinish kaufen werde da ich mit dem Puder von Essence so zufrieden bin.

 

Mein erster Gendanke zur Manhattan Supreme Lash Fresh Volume Mascara* war -Wer kann sich denn mit so einem Bürstchen die Wimpern tuschen?- Aber es funktioniert, und zwar richtig gut. Das Bürstchen trennt und verlängert meine Wimpern wunderbar, gibt ihnen Volumen und hält den ganzen Tag ohne zu verschmieren. Schön langsam geht diese dem Ende zu und ich muss mir unbedingt eine neue kaufen.

 

Mein Essie Grow Stronger Base Coat ist leider leer geworden und deshalb musste Ersatz her. Einen weiteren Essie Base Coat wollte ich mir allerdings nicht kaufen da die gewünschte Wirkung ausblieb und bei 10€ für einen Nagelhärter muss dieser auch etwas leisten. Deshalb ist jetzt der Essence Studio Nails Caring Ridge Filler* an der Reihe. Er stärkt meine Nagel zwar nicht jedoch verhindert er das mein Nagellack zu schnell absplittert. Mit dem Ridge Filler als Base Coat bleibt mein Nagellack 1-2 Tage länger auf den Nägeln als mit dem Essie Nagelhärter und das für einen Bruchteil des Preises.

 

Mein liebster Nagellack in den letzten Wochen war und ist Essie frock’n roll. Leider ist das gute Stück in der Herbst LE von Essie enthalten und vermutlich nicht mehr erhältlich. Die Farbe ist aber ein wahrer Traum. Die genaue Review mit Tragebildern gibt’s hier.

 

Im Düfte beschreiben bin ich leider ziemlich schlecht, deshalb kann ich euch auch nicht genau sagen wonach Black Opium von Yves Saint Laurent riecht. Es ist ein recht schwerer, süßer Duft der für mich nur in den Herbst und Winter passt. Im Frühling oder Sommer würde ich nicht zu diesem Duft greifen. Seit ich ihn vor gut einem Jahr gekauft habe ist es für mich der perfekte Duft im Herbst und Winter und ich werde ihn definitiv nachkaufen.

 

Schäumende Waschgels sind für mich unverzichtbar. Meine Abschminkroutine ist folgende: Ich löse mein Augen Make up mit der Kamillen Abschminkbutter von The Body Shop (Review hier), spring direkt danach unter die Dusche und entferne mein restliches Make up mit dem Artistry Fresh Foaming Cleanser*. Dieses Wachgel schäumt wunderbar in den Händen auf und entfernt mein restliches Make up ohne Rückstände. Danach fühlt sich meine Haut wunderbar sauber und weich an.

 

Ich bin wohl eine der letzten die auf den Rituals Hype aufspringen. Bei meinem Berlin Besuch vor knapp 3 Wochen bin ich an einem Rituals Shop vorbeigerannt und hab an den verschiedenen Duftrichtungen geschnuppert. Am meisten überzeugt hat mich Yogi Flow, er riecht sehr blumig und etwa süßlich. Ich mag das Gefühl von dem Schaum auf der Haut beim duschen und liebe diesen Duft.

Bei mir läuft gerade ein Gewinnspiel bei dem ihr ein Peeling, eine Maske und ein Wimpernseurm von Biomed gewinnen könnt, schaut doch mal vorbei. =>Hier

Was sind eure derzeitigen Favoriten und Lieblinge?
Könnt ihr mir etwas empfehlen?

*Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.