Bei H&M gabs ja immer schon ein wenig Kosmetik zu kaufen, eine große Auswahl hatte man jedoch nicht.
Aus diesem Grund hat sich H&M ein neues Beauty Konzept überlegt und das neue „Beauty Department“ entwickelt. 
Von nun an findet man in ausgewählten Shops ein umfassendes Sortiment an Kosmetik, auch im Onlineshop ist dieses erhältlich.
Vor 2 Wochen war ich mit der lieben Bibi von
Bibi F.ashionable bei der Präsentation des neuen H&M Beauty Departments und wir konnten uns durch alle Produkte testen.

Natürlich musste ich auch etwas mitnehmen, der erste Eindruck der Produkte war ernüchternd und so beschränkte sich meine Auswahl auf ein paar wenige Stücke.

 

 

 

In letzter Zeit schlägt mein Herz höher wenn ich eine neue Foundation entdecke. Ich bin auf der Suche nach DER perfekten Foundation die ein schönes gleichmäßiges Finish hat, zu meiner Hautfarbe passt und den ganzen Tag über hält. Deshalb hab ich mir auch die All-Day-Liquid Foundation von H&M Beauty mitgenommen.
Die Foundation ist in insgesamt 11 verschiedenen Nuancen erhältlich, was ich schon sehr beachtlich finde. Ich hab mich für den hellsten Ton in der Farbe Alabaster entschieden. Die Foundation kostet 9.99€ für 30ml, den Preis finde ich angemessen und kann nicht meckern.

 

 

Kommen wir zum wesentlichen.
Die Textur der Foundation ist recht flüssig und sie verfügt deshalb über eine leichte bist mittlere Deckkraft. Mit dem Beautyblender funktioniert der Auftrag leider nicht so gut, da das meiste Produkt aufgesaugt wird. Ich hab die Foundation mit meinem Shiseido Foundation Brush aufgetragen und damit hat es dann ganz gut geklappt.
Der Duft der Foundation ist meiner Meinung nach  ungewöhnlich stark, sie duftet nach einem blumigen Parfum, jedoch sehr angenehm und nicht störend.
Mit meiner Farbwahl bin ich recht zufrieden, die Farbe sollte hell genug für alle Blassnasen da draußen sein.

So gut sich die Foundation bis jetzt auch angehört, ich hab was zu meckern. Schon nach kurzer Zeit setzt sich diese in den Lachfältchen am Mund, an den Nasenflügeln oder an trockenen Stellen ab. Bei genauerem hinsehen kann man auch am Kinn erkennen das sie sich nicht richtig mit der Haut verblenden ließ. An manchen Stellen sitzt sie sehr unschön auf der Haut und selbst wenn man sie Foundation nach ein paar Stunden an den Lachfältchen mit dem Finger verblendet setzt sie sich nach kurzer Zeit wieder dort ab.
Also so richtig zufrieden bin ich damit nicht.

 

Auch bei Matt Lip Creams kann ich zur Zeit nur schwer Nein sagen und deshalb durfte Dare Me mitkommen.
Es handelt sich hierbei um eine Velvet Lip Cream zum Preis von 7,99€ was ich jedoch schon etwas teuer finde.
Die Farbe lässt sich mit einer Schicht nicht gleichmäßig auftragen, zwei Schichten sind da schon nötig und leider trocknet es die Lippen auch stark aus und beginnt nach einiger Zeit unschön abzubröseln.

 

 

Auch Nagellacke sind im neuen H&M Beauty Sortiment zu finden und das gar nicht zu knapp, ich konnte im Onlineshop 51 verschiedene Farben zählen, bin aber der Meinung das eine Angestellte bei der Präsentation von mehr Farben gesprochen hat. Ein Nagellack liegt bei 4,99€ was ich etwas happig finde, denn es gibt viele gute Drogerie Lacke die weniger kosten. Ich durfte mich über diese 2 Farben in meiner Goodie Bag freuen und ich war wirklich überrascht wie gut die Qualität der Lacke ist.

Die Verpackung trifft meinen Geschmack nicht unbedingt aber die Lacke dafür umso mehr.

  • Sepia ist ein helles Rose‘ farbenes Nude ohne Glitzer oder Schimmer und ist mit 2-3 Schichten gut deckend*
  • Ladybird ist ein kräftiges, leuchtendes klares Rot ohne Glitzer oder Schimmer und ist mit 1-2 Schichten gut deckend*
Der Pinsel ist breit und abgerundet, nimmt genug Farbe auf und lässt diese gleichmäßig auf den Nagel fließen.
Die Lacke trocknen relativ schnell und konnten mich auch von der Haltbarkeit überzeugen. Nach 3 Tagen sahen die Lacke immer noch ansehnlich und gepflegt auf den Nägeln aus ohne großartig abzusplittern.
Im Anschluss hab ich noch ein paar Fotos von der Präsentation und einen kleinen Überblick der Produkte für euch vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

Die liebe Bibi ließ sich direkt bei der Präsentation mit den neuen H&M Produkten schminken um sofort einen Eindruck davon zu bekommen. 
Mein Fazit zur H&M Beauty:
H&M hat ein wirklich umfassendes und vielseitiges Sortiment auf die Beine gestellt, mit einer derartig großen Auswahl hätte ich nicht gerechnet. Die Qualität der Produkte ist jedoch etwas durchwachsen. Während die Nagellacke ein großartiges Produkt sind welches man sich auf jedenfall ansehen sollte, so gibt es bei den Eyeshadows große unterschiede. Einige der Lidschatten waren super pigmentiert andere wiederum richtig schlecht. Hier sollte man lieber nicht Online bestellen sondern direkt im Laden swatchen. Die Lippenstifte hatten ein sehr schönes Finish und eine gute Deckkraft, die Velvet Lip Creams sind wiederum austrocknend und bröselig. Die Verpackungen wirken zum Teil etwas billig und klapprig, den Preis finde ich nicht immer gerechtfertigt.
Ich kann euch nur empfehlen die Produkte vor Ort anzusehen und zu testen um mögliche Fehlkäufe auszuschließen.
Ich hoffe der Beitrag war euch nicht zu lange und ihr seit noch nicht eingeschlafen aber heute sprudeln die Wörter nur so aus mit heraus und ich kann gar nicht aufhören zu tippen 🙂
Was haltet ihr von einem Kosmetiksortiment bei H&M?
Habt ihr vielleicht schon zugeschlagen?
Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.