Ich wohne jetzt seit mittlerweile über 3 Jahren in meiner Wohnung in Wien. Als ich eingezogen bin hab ich mir recht wenig Gedanken über die Einrichtung oder die Deko gemacht. Damals hatte ich noch komplett andere Interessen, ich hab noch nicht gebloggt und von Pinterest hatte ich keine Ahnung. Meine Möbel wurden aus der alten Wohnung mitgenommen und es wurde alles sehr funktional eingerichtet. 
Mit dem bloggen kam Instagram und Pinterest und die unzähligen Interior Blogs. Langsam fing ich an mich mehr mit dem Thema zu beschäftigen und meine Pinterest Pinnwand füllte sich. In den letzten Monaten hat sich in meiner Wohnung einiges getan, alte Möbel verschwanden und neue durften einziehen. Jede menge Deko wurde selbst gebastelt oder gekauft, fertig bin ich noch lange nicht.
Auf meiner Wunschliste steht noch eine neue Couch, ein neues Bett und naja, eigentlich hätte ich gerne eine neue Wohnung mit Balkon oder einem kleinen Garten. Dann würde das mit dem Einrichten und dekorieren aber wieder von vorne los gehen.
Lange rede, kurzer Sinn… Eigentlich wollte ich euch nur ein kleines DIY zu meiner Bilderwand (Frame Wall) zeigen.

 

 

 

Als erstes brauchen wir eine leere Wand, ich hab mich für die Wand hinter meinem Schreibtisch entschieden, da mir diese viel zu kahl war.

Da meine Bilderwand nicht zu groß werden sollte hab ich mir ein paar Bilderrahmen bei IKEA besorgt die optisch gut zueinander passen.

Im nächsten Schritt hab ich alle Umrisse der Bilderrahmen auf weißem Papier übertragen und ausgeschnitten.

 

Die zugeschnittenen Papierstücke hab ich dann mit etwas Klebeband so angeordnet und an die Wand geklebt wie ich meine Bilderrahmen später haben möchte.
Danach kamen auch schon die Nägel in die Wand. Die passenden Abstände für die Nägel hab ich an der Rückseite der Bilderrahmen abgemessen und  auf das Papier übertragen. Die Nägel hab ich dann direkt mit dem Papier an die Wand gehämmert, so beschädigt man weniger von der Farbe und der Wand und das Loch wird sauberer.

 

 

 

 

Das Papier von der Wand nehmen und die Bilderrahmen aufhängen, fertig!
Die Bilder hab ich mir auf Pinterest oder Goolge rausgesucht und einfach nur ausgedruckt. Das kleine Schild in der Mitte hab ich bei Sewa gekauft.
Das war jetzt also mein erstes Home DIY auf diesem Blog. Wie hat’s euch gefallen?
Wo bekommt ihr eure Ideen zum Thema Wohnen her?