Dank meiner sehr ausgeprägten und dunklen Augenringe bin ich immer und ich meine wirklich immer auf der Suche nach dem perfekten Concealer. Bei Drogerie Produkten hab ich die Suche schon längst aufgegeben denn da scheiterts bereits an der Farbe, kein Drogerie Concealer ist hell genug für mich. Also konzentrierte ich mich auf das Parfümerie Sortiment. Eine Zeit lang war ich mit der Bobbi Brown Corrector und Creamy Concealer Kombination sehr zufrieden, die Deckkraft war sehr hoch und die Farbauswahl rießig das einzige was mich daran störte war das er durch die cremige Textur immer in die Fältchen rutschte. Dann bin ich auf den MAC Pro Longwear Concealer gestoßen und war eigentlich ganz zufrieden damit bis der Hype um den Urban Decay Naked Skin Concealer aufkam und ich dem nicht widerstehen konnte. Da sich beide sehr ähnlich sind dachte ich mir das eine Gegenüberstellung der beiden ganz interessat wäre.

 

 

 

Auf den Bildern kann man ziemlich gut erkennen das sich die beiden Farben um einiges unterscheiden. Beim MAC Concealer hab ich mich für die Farbe NW15 entschieden beim Urban Decay Concealer für die Farbe Fair/Neutral. Beabsichtigt war das natürlich nicht, ich hab den Urban Decay Concealer nicht geswatcht und einfach auf gut Glück gekauft aber obwohl sich die beiden Farben so stark von einander unterscheiden sieht man aufgetragen fast keinen Unterschied.

 

 

 

 

Beide Concealer sind sich von der Textur, dem Finish und der Haltbarkeit sehr ähnlich. Bei der Deckkraft hat der MAC Concealer die Nase vorne, er deckt einfach ein bisschen besser meine Augenringe ab. Der größte unterschied zwischen den beiden ist definitiv die Verpackung.
Jeder der den MAC Pro Longwear Concealer besitzt ärgert sich über den Pumpspender. Es ist wahnsinnig schwer die richtige Menge aus dem Fläschchen zu bekommen da der Pumpspender viel zu bockig ist. Das ist auch der große Pluspunkt vom Urban Decay Concealer, durch den Flockapplikator lässt sich der Concealer wunderbar unter dem Auge verteilen.

 

 

Ich hab schon seit Jahren relativ großflächig bläuliche Augenringe und zudem noch eine recht trockene Augenpartie. Da beide Concealer ein trockenes und Mattes Finish haben trage ich fast immer Augencreme darunter. Beim direkten Vergleich könnt ihr sehen das der MAC Concealer der eigentlich etwas dunkler ist als der von Urban Decay, unter den Augen trotzdem heller und frischer erscheint. Das kommt wohl von der höheren Deckkraft. Beim Urban Decay Concealer scheinen meine Augenringe etwas stärker durch.

Wer hat das Duell jetzt eigentlich gewonnen?
Keiner von beiden, jeder der beiden Concealer hat seine Vor- und Nachteile. Wenn es morgens schnell gehen muss greife ich lieber zum Urban Decay da sich dieser leichter und schneller auftragen lässt, hab ich etwas mehr Zeit dann wird’s der MAC Concealer da dieser meine Augenringe besser abdeckt. Wenn ich mir den perfekten Concealer zusammenstellen könnte dann wäre es wohl die Verpackung und das Finish vom UD Concealer und die Deckkraft gemeinsam mit der Farbe vom MAC Concealer.
Wir sind hier aber nicht beim Wunschkonzert also werd ich mich weiterhin auf die Suche nach dem perfekten Concealer machen, bis ich den gefunden habe sind diese zwei Varianten aber sehr gute alternativen.

Was ist euer liebster Concealer?
Kennt ihr einen der beiden bereits?