Jetzt komm ich wieder mit einer MAC LE die schon seit Wochen ausverkauft ist… Und das tut mir auch wirklich Leid.

Mein Plan war eigentlich die Produkte zu kaufen, am nächsten Tag die Fotos knipsen und danach den Beitrag zu veröffentlichen. Aber wie es so schön mit Plänen ist, es kommt einem dann doch was anderes inzwischen und das wars dann mit dem tollen Plan.

Ich bin jedoch der Meinung besser spät als nie und deshalb zeig ich euch jetzt die Produkte die ich bei der MAC Cinderella LE ergattern konnte.

 

 

 

 

Den Anfang macht das Iridescent Powder in der Farbe Coupe D’Chic. Ein koralliger Pfirsichton mit vielen groben und feinen Glitzerpartikeln darin. Die Glitzerpartikel sind in Gold gehalten und auf den Wangen stark sichtbar. Ich verwende das Puder als Highlighter da die Grundfarbe nicht besonders stark pigmentiert ist und es als Blush deshalb nicht geeignet wäre. Die Verpackung ist in einem hellen Blau mit feinem Lila fabenen Schimmer und goldenen Akzenten gehalten und im Deckel der Puderdose befindet sich ein Spiegel.

 

Weiter geht’s mit Royal Ball, ein heller Nude farbener Lippenstift mit feinem silbernen Schimmer und Rosa Einschlag. Dieser Lippie war wohl eines der gehyptesten Produkte dieser LE. Ich hatte Glück und hab ihn im MAC Store am Westbahnhof noch erwischt. Es ist zwar ein toller Alltagston der auf den Lippen jedoch sehr sheer und hell ist, ich bin der Meinung das er den Hype nicht gerecht wird. Da er in einem Lustre Finish daher kommt ist er sehr cremig und transparent und die feinen Glitzerpartikel setzten sich nach einiger Zeit unschön in den Lippenfältchen ab.

 

 

Zum Schluss möchte ich euch noch Little Black Bow zeigen. Hierbei handelt es sich um einen Fluidline der in einem dunklen Grau mit vielen Glitzerpartikeln gehealten ist. Die Glitzerpartikel sind ähnlich wie bei Coupe D’Chic recht grob und stark sichtbar. Als Eyeliner getragen steht er mir leider gar nicht, vielleicht liegt es aber auch daran das ich sehr selten einen „bunten“ oder anders farbigen Eyeliner trage, ich bleib da lieber bei meinem klassischen schwarz. Als Eyeshadow getragen sieht er jedoch unglaublich schön aus und lässt sich leicht verblenden.
Hier könnt ihr die Produkte noch getragen sehen, auf den Augen als Eyeliner „Little Black Bow“ auf den Lippen „Royal Ball“, als Blush „Azalea Blossom“ aus der Toledo LE und als Highlighter Coupe D’Chic. Leider kann man Coupe D’Chic nicht besonders gut erkennen und achtet bitte nicht auf diese komische Wimper die mir im Augeninnenwinkel so unschön verklebt ist.
Wie gefällt euch die LE?
Habt ihr etwas daraus erwischt?