Ihr habt bestimmt schon von dem neuen the gel nail polish Sortiment von Essence gehört oder gelesen. 46 neue Farben haben das alte Nagellack Sortiment abgelöst und sind jetzt mit einer neuen und verbesserten Formulierung in den Drogerien erhältlich.
Ich möchte euch heute alle 46 Farben zeigen und ein kurzes Fazit abgeben so bekommt ihr einen kleinen Überblick und wisst welche Farbe ihr Geld wert ist und welche eher weniger. Die Farben hab ich nicht nach Farbgruppen sondern nach dem Farbnummern Sortiert also von 1-46. Ich hab lieber alles der Reihe nach, anders rum wäre es mir zu kaotisch gewesen.

 

 

 

 

  • 01 absolute pure – klarer, durchsichtiger Nagellack
  • 02 bubble gum – helles, transparentes Rot mit Jelly Finish
  • 03 give me nude, baby – sheeres Weiß mit feinem Schimmer
  • 04 our sweetest day – transparentes Rosa mit Pink und Silber farbenen Schimmer
  • 05 sweet as candy – cremiges, leicht durchsichtiges Rosa, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 06 space queen – transparenter Grundton mit vielen Türkisen, Blauen und Pfirsich farbenen Glitzerpartikeln
  • 07 party princess – durchsichtiges Pink mit vielen Glitzerpartikeln in Türkis, Pink und Silber
Wie ihr sehen könnt ist die erste Gruppe sehr transparent und sheer gehalten. Die Farben 06 space queen und 07 party princess sind recht gut als Topper zu verwenden der Rest hinterlässt nur wenig Farbe auf den Nägeln.

 

  • 08 whatever – gedecktes Altrosa mit feinem pinken Schimmer
  • 09 #lucky – cremiges, knalliges Pink, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 10 true love – dunkles Rot mit beerigen Einschlag, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 11 4ever young – helles Erdbeerrot mit pinken Einschlag, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 12 mandarine bay – gedecktes Orange, ohne Glitzer oder Schimmer
Bei dieser Gruppe ist die Pigmentierung um einiges höher, besonders gut gefällt mir die Farbe 08 whatever, vom auftrag her sind alle mit 2 Schichten gut deckend und hinterlassen keine Streifen.

 

  • 13 forgive me – cremiges, gedecktes helles Rosa, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 14 do you speak love? – klassisches dunkles Rot, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 15 hey, love! – transparenter Grundton mit vielen Roten Glitzerpartikeln
  • 16 fame fatal – knalliges, klassisches Rot, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 17 juicy love – Tomatenrot, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 18 i don’t care! – transparentes, orangestichiges Rot, ohne Glitzer oder Schimmer
Die Farbe 15 hey, love! erinnert mich stark an einen Essie Lack aus der letzten Weihnachts LE und für mich sieht der Lack auch richtig nach Weihnachten aus. Nicht so überzeugt bin ich von der Farbe 18 i don’t care!, mit 2 Schichten ist dieser leider nicht deckend.

 

  • 19 indigo to go – knalliges Lila stickiges Pflaume, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 20 beautiful lies – kühles, cremiges Violett, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 21 a whisper of spring – heller Fliederton mit feinem silbernen Schimmer
  • 22 i love my blue jeans – sehr dunkles Tintenblau mit MATT Effekt
  • 23 wonderfuel – dunkles Violett mit holographisch Petrol farbenen Schimmer
Bei dieser Gruppe sind alle Farben gut Pigmentiert und lassen sich streifenfrei auftragen. Das Blau mit dem MATT Effekt ist ein kleiner Hingucker und das Violett mit dem Holo Schimmer sieht großartig auf den Nägeln aus.

 

  • 24 indian summer – cremiges, helles Pfirsich, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 25 prince charming – leuchtendes Türkis mit feinem Türkis farbenen Schimmer
  • 26 brazil jungle – cremiges Grasgrün, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 27 don’t be shy! – helles Limettengrün, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 28 hello sunshine – kräftiges, sattes Gelb mit MATT Effekt
Auch hier sind die Farben von der Deckkraft her sehr gut und lassen sich gleichmäßig auftragen. Der gelbe Lack kommt wieder mit einem MATT Finish daher welches auf den Nägeln richtig gut rüberkommt.

 

  • 29 #paradise – leuchtendes bläuliches Petrol mit oil slik Effekt
  • 30 let’s get lost – dunkles Petrol, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 31 electriiiiiic – kräftiges Royalblau, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 32 discreet agent – schlammiges  Taube, ohne Glitzer oder Schimmer
Das helle und das dunkle Petrol haben mich sowohl vom Finish als auch von der Deckkraft sehr überzeugt.  31 Electriiiiiic und 32 discreet agent sind bei mir durchgefallen. Beide sind nicht gut Pigmentiert und hinterlassen Streifen.

 

  • 33 wild white ways – deckendes, cremiges Weiß das als colour base gedacht ist
  • 34 candy love – helles Nude
  • 35 engaged – etwas kühleres Nude mit Satin Finish und feinem silbernen Schimmer
  • 36 dare it nude – bräunliches Nude mit feinem silbernen Schimmer der jedoch kaum sichtbar ist
Die Nude Gruppe ist gut Pigmentiert, besonders spannend war für mich der Colour Base Lack der die Farbe eines knalligen Lackes intensivieren soll. Wenn ich es ausprobiert habe lass ich es euch wissen.

 

  • 37 serendipity – helles Grau mit Flieder farbenen Einschlag ohne Glitzer oder Schimmer
  • 38 love is in the air – pastelliges, cremiges Gelb, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 39 blue bubble di blue – pastelliges Himmelblau, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 40 play with my mint – pastelliges Mintgrün, ohne Glitzer oder Schimmer
  • 41 kiss me, freddy – gedecktes Mint mit vielen silbernen Glitzerpartikeln darin
Die Pastell Farben passen perfekt in die jetzige Jahreszeit und sehen richtig frisch auf den Nägeln aus. Diese lassen sich einfach lackieren und trocknen, wie auch alle anderen Lacke einigermaßen schnell. Der glitzernde Mint Lack ist wieder etwas sheerer und deckt nach 2 Schichten nicht vollständig.

 

  • 42 frozen kiss – heller silberner Lack mit vielen kleinen Glitzerpartikeln darin
  • 43 girls best friend – fast durchsichtiger Grundton mit groben silbernen Glitzerpartikeln
  • 44 on air! – heller Bronzeton mit feinen silbernen Schimmerpartikeln
  • 45 yummiiii! – dunkles Schokoladenbraun mit feinem silbernen Schimmer
  • 46 black is black – klassisches einfaches Schwarz, ohne Glitzer oder Schimmer
So nun sind wir bei der letzten Gruppe angelangt. Auch hier sind die meisten Farben gut Pigmentiert, eine kleine Ausnahme machen hier 44 on air! und 43 girls best friend diese beiden sind aber gut als Topper zu gebrauchen.
Mit dem Base und Top Coat verspricht Essence einen Gel Nail Effekt und eine längere Haltbarkeit des Lackes.
Den Gel Nail Effekt konnte ich nicht feststellen bei mir sieht das wie ein ganz normaler Top Coat aus. Die Haltbarkeit hat sich bei mir jedoch verbessert. 3-4 Tage übersteht ein Nagellack ohne großartig abzusplittern. Ohne den Base und Top Coat war bei mir nach nur 1 Tag schon Tipwear erkennbar.
Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Habt ihr die neuen Essence Lacke schon entdeckt?
Welche Farbe gefällt euch am besten?