Ihr habt bestimmt alle schon von der Blogger’s Choice Collection von Manhattan gehört oder gelesen. Die bekanntesten deutschsprachigen YouTuber und Blogger haben zusammen mit Manhattan eine Limidet Edition auf den Markt gebracht. Auf diese war ich ganz besonders gespannt, denn meine liebsten Blogger und Youtuber waren dabei. Die Nagellacke und die Lidschatten haben mich nicht besonders angesprochen, die Lippenstifte dagegen umso mehr. Den ersten den ich euch vorstellen möchte nennt sich Meat me at the district.

 

 

 

 

Die Verpackung und die Farbe
Der Lippenstift kommt in einer schwarzen Verpackung mit einem transparenten Deckel daher, am unteren Ende des Lippies wurde der Schriftzug „Blogger’s Choice“ aufgedruckt.
Bei der Farbe handelt es sich um einen kräftigen, semi matten Pink Ton ohne Glitter oder Schimmer darin.
Der Auftrag und die Haltbarkeit
Ich muss zugeben von der Form des Lippenstiftes bin ich nicht sonderlich begeistert, durch die runde Form lässt er sich nicht sehr genau auftragen und ein Lipliner ist bei mir auf jedenfall notwendig. Die Konsistenz ist relativ trocken aber auf den Lippen kaum spürbar was aber bei der Haltbarkeit von Vorteil ist. Der Lippenstift hällt mehrere Stunden auf den Lippen und übersteht mühelos kleinere Snacks und nach den abschminken ist immernoch ein leichter Stain auf den Lippen erkennbar.
Habt ihr die Limidet Edition schon entdeckt?
Wie gefällt euch die Farbe?