Das ist doch tatsächlich das erste mal das ich euch etwas von Sleek vorstelle.
Ich weiß auch gar nicht so genau an was das immer gelegen hat, wahrscheinlich daran das ich mir Kosmetik vor dem Kauf gerne in Natura ansehe und Swatche. Da sich das bei Sleek etwas schwierig gestaltet, weil diese nicht in Österreich erhältlich ist machte ich immer einen Bogen um die Marke, zudem bin ich auch ein Mensch der viel zu ungeduldig ist und nicht Tage oder Wochenlang auf ein Päckchen warten möchte.
Vor kurzem hab ich mich dann aber doch dazu durchgerungen und mir zwei Blushes der Marke zugelegt, einen davon zeig ich euch heute.

 

 

 

Die Verpackung und die Farbe
Jeder von euch kennt bestimmt die typischen Sleek Verpackungen, klassisch Schwarz und schlicht gehalten. Dies gefällt mit sehr gut, ich bevorzuge meistens die klassischen Designs und so etwas spricht mich immer an.
Die Farbe hat es wirklich in sich und der Name ist Programm. Dieser hübsche Blush nennt sich „Flamingo“, ein knalliges, kräftiges Pink, ohne Glitter oder Schimmer, sehr pudrig jedoch etwas bröselig.
Der Auftrag
Beim ersten auftragen sah ich gleich mal wie ein
Clown aus, denn dieser Blush ist so was von stark Pigmentiert das man
nur sehr, sehr vorsichtig in das Pfännchen dippen darf.
Ich hatte danach das Vergügen mit einem Wattepad den überschüssigen Blush wieder runter zu kratzen.
Das Blush lässt sich jedoch einfach auftragen und vor allem leicht und gleichmäßig verblenden, so hinterlässt er keine störenden Flecken.
Ein tolles Blush bei dem man nicht übertreiben darf.
Wie gefällt euch die Farbe?
Was ist euer liebstes Sleek Produkt?