Das letzte mal hab ich euch ja einen hübschen Frühlingsnagellack gezeigt, diesmal hab ich einen richtig tollen, frischen und knalligen Lippenstift für euch,
da kann der Frühling schon kommen!

Lancome – Rose me, Rose me Not!

 

 

 

 

 

Die Verpackung 
Keine auffällige oder übertrieben aufwendige Verpackung, Lancome setzt da eher auf die dezente Variante, der Lippenstift liegt gut in der Hand, ist jedoch im Vergleich zu Dior oder YSL etwas leichter und kleiner, welcher dann nicht mehr so hochwertig wirkt, auch das matte Design sieht ein wenig billig aus. Schade denn für knapp 30€ ist er nicht gerade ein Schnäppchen.
Der Inhalt und die Haltbarkeit
Aussen Pfui, Innen Hui…. So kann ma ihn beschreiben, denn er lässt sich durch seine abgeschrägte Form superleicht auftragen. In der Verpackung sieht er sehr matt aus, auf den Lippen ist das Finish aber leicht glänzend, was ich im Frühling und Sommer aber sehr gerne habe.
Den Farbton würde ich als beeriges nicht zu kühles Pink beschreiben. Anfangs hatte ich auch meine bedenken ob er mich von der Haltbarkeit überzeugen kann, er wirkte auf den ersten Blick nicht gerade langlebig sondern eher wie ein Chubby Stick oder dergleichen.
Ich wurde jedoch eines besseren belehrt, nach einem 9 Stunden Arbeitstag, essen, trinken und jede menge gequatsche saß er immer noch bombenfest auf den Lippen, unglaublich, man sah nur geringe „Gebrauchsspuren“.

                                                        Mein Fazit
Er hat wirklich Potenzial um mein liebster Frühlingslippenstift zu werden, dank der superlangen haltbarkeit und der kräftigen strahlenden Farbe werde ich ihn sicher noch unzählige male tragen.
Wie gefällt er euch denn so?
Besitzt ihr einen Lancome Lippie?