Ich hatte eigentlich nicht vor bei der aktuellen MAC Divine Night LE etwas zu kaufen da mich die Preview Bilder nicht sonderlich angesprochen haben und ich auf die nächste Rhianna LE warten wollte, die ja angeblich irgendwann im Dezember erscheinen soll. 
Tja, bin dann aber in der SCS am MAC Store vorbeigerannt und dachte mir -kannst dich ja nur mal kurz umschauen- aus dem „nur mal kurz umschauen“ wurde dann doch mehr, denn die nette MAC Tante meinte, ganz höflich, sie könne mir ja den Lippie mal auftragen und dann hab ich auch noch den Mineralize Skinfinish gesehn und schon wars um mich geschehn.

Achtung: Bilderflut!

 

 

 

 

Der Lippenstift, in der Farbe Flair for Finery, lässt sich durch das Lustre Finish superleicht auftragen und fühlt sich weich und cremig auf den Lippen an, ein sehr angenehmes Gefühl. Die Deckkraft ist trotz des Lustre Finishes doch recht akzeptabel. Es handelt sich um ein zartes, und vor allem, helles Nude mit einem leichten rosa Stich, ohne Glitzer, ohne Schimmer, genau das richtige. Die Haltbarkeit ist relativ gut und er kriecht nur minimal in feine Lippenfältchen.

 

 

 

Im Mineralize Skinfinish, in der Farbe Scene to be seen, ist wie zu erwarten eine ganze Menge Glow drin, wenn man in das Pfännchen blickt, blendet einem schon fast der ganze Schimmer, der dort enthalten ist. Es handelt sich jedoch um einen richtig tollen edlen Schimmer und kein Speckig glänzendes, übertriebenes Glitzerzeugs 😉
Das Puder lässt sich leicht auftragen, wobei man wirklich darauf achten muss, dass man nicht zu viel erwischt, denn an der Pigmentierung hat MAC nicht gespart.

Lipstik –           Minerlaize –    Hell –    Dunkel      – Beide
Fliar for Finery             Skinfinish

 

Was haltet ihr von der LE?
Schon zugeschlagen oder ist diese an euch vorbeigezogen?